Ruppendorfer Teich

Der Teich liegt direkt an der S190 und verbindet die Klingenberger Ortsteile Ruppendorf und Obercunnersdorf. Die Staatsstraße ist gleichzeitig der Teichdamm welcher die „Kleine Stieflitz“ zu einem ca. 3000 m² Gewässer anstaut. Das Bächlein „Kleine Stieflitz“ speist den Teich, hat jedoch ein sehr kleines Einzugsgebiet. Wenig später mündet die „Kleine Stieflitz“  in die Wilde Weißeritz.  In den zurückliegenden, trockenen Sommern fällt das Bächlein jedoch nicht trocken so dass der Ruppendorfer Teich immer gut gefüllt ist. Mit einer Tiefe am Mönch von ca. 2,5 m und den hohen Bäumen am Ufer erwärmt sich das Wasser auch nicht so sehr. Der vom Besitzer liebevoll gepflegte Teich ist von der Straße sehr gut erreichbar und sehr gut zugänglich.

Fotos:

Der Ruppendorfer Teich ist ein Pachtgewässer vom Unternehmen „Die Teich-Wirtschaft Tharandt“

Rico Voss und wird gemeinsam mit dem Tharandter Fischereiverein e.V. bewirtschaftet.


Lage Ruppendorfer Teich: